Quelle: https://www.openpr.de/news/1004629/Moderne-Zoos-und-Aquarien-retten-Arten-vor-dem-Aussterben.html

Pressemitteilung von: zoos.media

In den Pfingstferien werden viele Menschen wieder den Weg in moderne Zoos und Aquarien finden. Dort werden sie nicht nur viel über Tier-, Arten- und Naturschutz erfahren, sondern ihn auch aktiv unterstützen können. Moderne Zoos und Aquarien sind nämlich nicht nur bedeutende Kulturzentren an ihrem jeweiligen Standort, sondern auch wichtige und unersetzbare Natur- und Artenschutzzentren von meist weltweiter Bedeutung.

Während die Tiere in der Natur einem unerbitterlichen Überlebenskampf, der ihnen durch menschliche Eingriffe noch erschwert wird, überantwortet sind, kämpfen moderne Zoos und Aquarien mit ihren Artenschutzpartnern dafür, dass diese Tiere, die Arten zu denen sie gehören und die Lebensräume, die sie bewohnen, eine Zukunft haben. Damit sind sie auch erfolgreich, denn viele Arten verdanken ihr Überleben modernen Zoos und Aquarien – diese Zahl wird stetig größer.

» mehr: zoos.media/zoo-fakten/was-haben-zoos-bisher-schon-erreicht/

Moderne zoologische Einrichtungen zeigen Tiere als Botschafter ihrer Art und ihres Lebensraumes. Diese Botschafter zu schützen, bedeutet aber einen ganzen Lebensraum zu schützen; dadurch profitieren nicht nur die konkreten Arten von der Arbeit der Zoos und Aquarien, sondern deren ganzer Lebensraum. 

Artenschutz kommt von Artenkenntnis: Es gibt keine seriösen Schutzprojekte, die nicht auf intensiver und umfassender Forschung beruhen. Viele Forschungsvorhaben, wären ohne moderne Zoos und Aquarien nie möglich gewesen. Zudem geschieht in zoologischen Einrichtungen auch viel Grundlagenforschung: die Forschung an der Echolokation von Delfinen und anderen Walen in Delfinarien und Ozeanarien hat die modernen Technologien zur Beifangvermeidung, wie die Geräte von Boris M. Culik, erst möglich gemacht.

» mehr: zoos.media/medien-echo/netze-schuetzen-schweinswale/

Wer moderne Zoos und Aquarien unterstützt, hilft dabei die Natur und ihre Bewohner zu retten. Solche Institutionen sind einfach an entsprechenden Akkreditierungen und/oder Zertifizierungen erkennbar. Die modernen zoologischen Einrichtungen sind von den einschlägigen Zoo-Organisationen akkreditiert. Im deutschsprachigen Bereich ist das der VdZ, europaweit sind das EAAM und EAZA und weltweit WAZA. In Spanien und Portugal kann man auf die AIZA vertrauen und in den USA sind AMMPA und ZAA verlässliche Akkreditierer. Als drittparteilicher Zertifizierer empfiehlt sich das vor einiger Zeit ins Leben gerufene, neue Programm der American Humane Association, das zwar noch nicht alle modernen Zoos enthält, aber weltweit schon einige hervorragende Einrichtungen zertifiziert hat.

Moderne Zoos und Aquarien sind wichtig – besonders in der heutigen Zeit. Wenn es sie nicht schon längst geben würde, müssten sie dringend erfunden werden, weil sie Edukation, Forschung und Artenschutz zu einem wirksamen Programm verschmelzen, das für den Schutz der Natur und ihrer Bewohner unverzichtbar ist.